Vereinsführung stellt sich neu auf

 

Dr. Meinhard Rudolff und Philipp Trömner neu im Vorstand

 

Nach einer längeren Findungsphase stellt sich der Vorstand des TC Gensungen, rechtzeitig vor dem Jubiläumsjahr in 2019, neu auf.

 

Den ersten Vorsitz übernimmt weiterhin Andreas Kämpfer. Ihm zur Seite steht in bewährter Form Joachim Haak als 2. Vorsitzender. Eine Satzungsänderung hat es möglich gemacht, dass künftig ein zweiter 2. Vorsitzender im Vorstand mitarbeiten kann. Diese Position wird ab sofort von Dr. Meinhard Rudolff begleitet. Ebenso neu im Amt ist Philipp Trömner, der die sportlichen Geschicke des Vereins als Sportwart lenken wird. Er übernimmt diese Aufgabe von Thomas Grenzebach, der künftig als Jugendwart tätig sein wird. Kassenwartin bleibt Ruth Bolduan. Das bedeutet, dass der geschäftsführende Vorstand des Club künftig aus sechs Mitgliedern bestehen wird. Der beisitzende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

 

Verena Hadler (Frauenwartin und Öffentlichkeitsarbeit), Michael Liehr-Freudenstein (Technik und Platzanlage), Simon Reisiger (Clubhaus und Getränke). Zusätzlich wird die Vereinsarbeit noch durch einen Jugendausschuss unterstützt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

 

Susanne Hamenstädt, Tanja Schäfer u. Thomas Schäfer als „Erwachsenenvertreter“, sowie Annalena Emde, Sina Kämpfer, Jonas Haak und Luis Hamenstädt als Jugendvertreter.

 

Ein Schwerpunktthema der Vorstandsarbeit wird das 70-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2019 sein. Weiterhin gilt es die schon gute Jugendarbeit noch auszubauen, bzw. zu stabilisieren, und ältere Jugendliche in den Erwachsenenspielbetrieb zu integrieren. Daneben wird aber auch über sportliche Angebote im Seniorenbereich und andere Aktivitäten nachgedacht werden. Eine regelmäßige Eigenbewirtschaftung des Clubhauses ist angedacht.