Das 4. LK-Jugendturnier TC Gensungen

Herzlichen Dank an alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen, die dafür gesorgt haben, dass wir eine tolle Turnierwoche verbracht haben. Wir konnten uns spannende Spiele auf sehr hohen sportlichen Niveau anschauen.

 


Was war los in den Ferien beim TC Gensungen?

 

Tenniscamp:

In der ersten Ferienwoche fand das Tenniscamp für Vereinsmitglieder statt. Unser Trainer Thomas Grenzebach hat es an 6 Tagen durchgeführt. Insgesamt nutzten 20 Jugendliche und 7 Erwachsene das Tenniscamp um sich spielerisch weiterzuentwickeln.

 

Ferienspiele:

In der fünften Ferienwoche fanden die Tennisferienspiele auf der Anlage statt. Von Montag bis Donnerstag hatten 12 Jugendliche im Alter von 7 bis 12 Jahren die Möglichkeit beim Tennissport zu schnuppern. Übungsleiter Florian Becker und die Trainerassistenten Sina Kämpfer und Jonas Haack haben durch Ball- und Koordinationsspiele den Kindern die Grundkenntnisse des Spiels nähergebracht.

 

Herren U30

Am letzten Feriensonntag reiste die ersatzgeschwächte Herren 30 – Mannschaft zum verlegten Auswärtsspiel nach Ahnatal. Bei der erwarteten 1-8 Niederlage glänzte Kapitän Michael Trenk, der das Spitzeneinzel mit 7-5 und 7-6 für sich entscheiden konnte.

 

Vorschau:

 

Die Spiele am Wochenende

 Freitag, 18.08.2017 um 16.00 Uhr gem. U14 in Bebra

 Samstag, 19.08.2017 um 9.00 Uhr Jungen U18 Heimsp. Sachsenhausen

 Samstag, 19.08.2017 um 9.00 Uhr gem. U18 Heimsp. Körle

 Samstag, 19.80.2017 um 9.00 Uhr Mädchen in Odershausen

 Samstag, 19.08.2017 um 14.00 Uhr Herren 50 Heimsp.Wabern

 Sonntag, 20.08.2017 um 9.00 Uhr Herren30 Heimsp.BW Kassel

 Sonntag, 20.08.2017 um 14.00 Uhr Herren Heimsp. Oly.Kassel

 

Und bald:

 4. LEISTUNGSKLASSEN - JUGEND- UND   KLEINFELDTURNIER  DES TC GENSUNGEN

 in der Zeit vom 18. September – 24. September 2017

 


Herren 50 gewinnen sensationell gegen Spitzenreiter

 

Doppel Haak/Klasen mit Siegpunkt gegen Beisheim. Eine große Überraschung gelang den Herren 50 mit einem 4-2 Erfolg beim Spitzenreiter Beisheim. Nach drei Einzelpunkten durch A.Kämpfer, A.Aubel und G. Klasen konnten das Doppel Haak/Klasen mit einem 10-8 im Tiebreak das Match entscheiden. Das Team ist jetzt mit 4-2 Punkten in Lauerstellung zur Spitze.

 

Die Herren 30 unterlagen Kaufungen mit 2-7. Die Punkte holten T.Grenzebach und P.Trömner mit Einzelsiegen. Beim SVH Kassel gab es eine 3-6 Niederlage. Hier siegte P.Trömner im Einzel, die weiteren Punkte holten die Doppel Grenzebach/Trenk und Trömner/Pfeil.

 

Nichts zu holen gab es für die 1.Herrenmannschaft. Mit 0-9 unterlag man beim Spitzenreiter aus Immenhausen. Lediglich Nils Mahneke verbuchte einen Satzgewinn.

 

Die gemischte U12 hatte beim 0-6 in Fritzlar ebenso keine Siegchance. Beim 1-5 der gemischten U14 erzielte Melchior Jacob den Ehrenpunkt. Nicole Walter und das Doppel Walter/Jacob unterlagen in drei Sätzen.

 

Den erhofften ersten Sieg gab es für die gemischte U18 mit einem 4-2 Erfolg über Korbach. Die Einzelpunkte erspielten Jonas Haack, Louis Hamenstädt und Charlotte Wurst. Den Siegpunkt gab es durch das Doppel Wurst/Emde. Haack/Metz unterlagen im 3.Satz.

 

Die Jungen U 18 wahrten die Meisterschaftschancen mit einem 4-2 Erfolg in Maden. Sebastian Kraus und Nikolas Jünke im Einzel, sowie Jünke/Kraus und Freudenstein/Pfannkuche erspielten den Sieg.

 

Die Mädchen U18 gewannen souverän das Derby gegen Guxhagen mit 5-1. Sophie Jünke, Sina Kämpfer und Marie Danz im Einzel, sowie Kämpfer/Walter und Jünke/Danz im Doppel freuten sich über die Punkte. Vor dem abschließenden Spiel beim Tabellenzweiten Oddershausen belegt das Team einen hervorragenden 3. Tabellenplatz im ersten Jahr in der Bezirksoberliga.

 

Belana Freudenstein wird zweite beim Kleinfeldturnier

 Nachwuchstalent Belana Freudenstein hat wie im letzten Jahr einen starken zweiten Platz beim Kleinfeld-Jüngstencup des CSK Kassel belegt. Ein zweiter Platz in der Gruppenphase sicherte ihr den Einzug in die Endrunde, wo sie dann im Endklassement den 2. Platz erreichte.

 

 


Siege für U 12, U 14, U18 Mädchen und Herren 50

Thomas Schaub und Niels Mahneke siegen weiter

 

Die gemischte U 12 feierte mit einem schönen 4-2 Erfolg gegen Edermünde den ersten Sieg. Ben Schäfer, Finn Borrmann und Benedict Jacob in den Einzeln, sowie Julia Geiger/Ben Schäfer erspielten die Punkte.

 

Mit 5-1 gegen Großalmerode war die gemischte U 14 erfolgreich. Sophie Jünke, Nicole Walter und Melchior Jacob dominierten im Einzel, Daria Lazarew unterlag knapp. Die Doppel gingen beide an Gensungen. Damit schaffte das Team ein ausgeglichenes Punktekonto.

 

Nach einem Remis und einer knappen Niederlagen haben auch die Mädchen U 18 zum erstenmal gesiegt. Gegen Ahnatal gab es einen klappen 6-0 Erfolg. Da siegreiche Team spielte mit Sophie Jünke, Sina Kämpfer, Marie Danz und Marie Aschenbrenner.

 

Die U 18 Jungen erlitten eine überraschende Niederlage in Fritzlar. Beim 2-4 konnten nur Moritz Geiger im Einzel, und zusammen mit Luis Hamenstädt im Doppel punkten.

 

Mit einem 1 – 5 kehrte die U 18 gemischt aus Goddelsheim zurück. Den Ehrenpunkt erspielte Jonas Haack. Maria Walter und Annalena Emde unterlagen knapp. Die Doppel gingen an die Gastgeber.

 

Ebenfalls chancenlos war die Herrenmannschaft in Kaufungen. Beim 1-8 konnte nur Spitzenspieler Niels Mahneke souverän siegen.

 

Auch 1-8 unterlagen die Herren 30 gegen Ahnatal. Im Spitzeneinzel zeigte Thomas Schaub Spitzentennis und besiegte den höher eingeschätzten Gegner mit 6-1 und 6-1.

 

Dagegen feierten die Herren 50 den ersten Saisonerfolg mit einem 5-1 gegen Hertingshausen. Andreas Kämpfer, Alfred Aubel, und Dr. Meinhard Rudolff in den Einzeln, sowie die Doppel Haak/Aubel und Kämpfer/Dr.Rudolff waren erfolgreich.

 

Die nächsten Spiele:

 

Fr. 23.06.2017 um 16.00 Uhr

 Gemischt U14 in Witzenhausen

 

Sa. 24.06.2017 um 9.00 Uhr

 Junioren U18 in Maden

 Juniorinnen U 18 gegen Guxhagen

 Gemischt U 18 gegen Korbach

 

Sa. 24.06.2017 um 14.00 Uhr

 Gemischt U12 in Fritzlar

 Herren 50 in Beisheim

 

So. 25.06.2017 um 9.00 Uhr

 Herren 30 gegen Kaufungen

 

So. 25.06.2017 um 14.00 Uhr

 Herren in Immenhausen

 


Herren siegen nach Doppelkrimi 5-4; U 18 Jungen bleiben mit 4-2 Sieg Tabellenführer

 

Die 1.Herrenmannschaft schaffte den erhofften Erfolg. Mit 5-4 konnte Lohne/Emstal geschlagen werden. Niels Mahneke, und Philipp Trömner siegten sicher. Den dritten wichtigen Einzelpunkt holte Simon Reisiger. Nachdem das 1.Doppel souverän an Grenzebach/Schaub ging und das 3. Doppel durch die Gäste gewonnen wurde, musste die Entscheidung über den Matchsieg im 2.Doppel fallen. Hier konnten sich Mahneke/Trömner im Champions – Tiebreak mit 10-6 durchsetzen.

 

Die Jungen U18 besiegten Maden 4-2 und bleiben Tabellenführer. Die Punkte holten Moritz Geiger, Sebastian Kraus und Noah Pfannkuche in den Einzeln. Ein Doppel ging kampflos an Gensungen.

 

Zweimal 3-3 Unentschieden spielte die gemischte U 14. Gegen Beisheim holten Sophie Jünke und Jacob Melchior und das Doppel Jünke/N.Walter die Punkte, im Nachholspiel in Rotenburg waren Sophie Jünke, Nicole Walter und das Doppel Jünke/Julia Geiger erfolgreich.

 

Ebenso ein 3-3 erreichte die gemischte U12 gegen Körle. Julia Geiger und Finn Borrmann, und das Doppel Geiger/ Ben Schäfer konnten punkten.

 

Mit einer unglücklichen 2-4 Niederlage kehrten die U18 Mädchen aus Waldeck zurück. Nur Neuzugang Marie Aschenbrenner im Einzel und das Doppel M.Walter/C.Wurst waren erfoglreich.

 

Ohne Siegchance waren die Herren 30 bei BW Kassel. Beim 1-8 konnte nur Thomas Schaub an Position 2 siegen.

 

Die nächsten Spiele:

 

Fr.09.06.2017 um 16.00 Uhr

Gemischt U14 gegen Großalmerode

 

Sa.10.06.2017 um 9.00 Uhr

Junioren U18 in Fritzlar

Juniorinnen U 18 gegen Ahnatal II

Gemischt U 18 in Goddelsheim

 

Sa.10.06.2017 um 14.00 Uhr

Gemischt U12 gegen Edermünde

Herren 50 gegen Hertingshausen

 

So.11.06.2017 um 9.00 Uhr

Herren 30 gegen Ahnatal

Herren in Kaufungen

 

Die Trainingszeiten sind:

Jugend: Montag bis Mittwoch

Erwachsene und Senioren: Dienstag und Freitag

(Freitags Bewirtung im Clubhaus)


2. Spieltag : U18 Junioren starten mit Sieg, U 18 Juniorinnen erzielen Remis

 

Am letzten Wochenende haben die drei U 18 Mannschaften des TC Gensungen in das Spielgeschehen eingegriffen.

 

Dabei gab es unterschiedliche Ergebnisse. Die U18 Junioren überzeugten durch einen 5-1 Erfolg in Sachsenhausen. Nur Moritz Geiger an der Spitzenposition konnte gegen einen starken Gegner keinen Einzelpunkt gewinnen. Sebastian Kraus, Nicolas Jünke und Louis Hamenstädt im Einzel, sowie Geiger/Kraus und Jünke/Hamenstädt sicherten den klaren Erfolg.

 

Die Juniorinnen U 18 konnten einen 1-3 Rückstand nach den Einzeln durch zwei gewonnene Doppel noch in ein 3 – 3 gegen Edermünde umwandeln. Sina Kämpfer sorgte mit einem Dreisatzerfolg für den Einzelpunkt. Zusammen mit Sophie Jünke war sie auch im 1.Doppel erfolgreich. Das Remis sicherten dann Maria Walter und Marie Danz durch einen 3-Satzerfolg im 2. Doppel.

 

Die gemischte U 18 verlor das Auftaktmatch mit 1-5 in Rennertehausen mit 1-5. Nur das Doppel Daniel Freudenstein und Jonas Haack konnte einen Punkt erzielen. Charlotte Wurst und Annalena Emde waren trotz gutem Spiels ohne Chance.

 

Ebenso chancenlos war die U12 beim Gastspiel in Oberaula. Die Partie ging mit 0-6 verloren. Ben Schäfer holte einen Satzgewinn. Weiter spielten Julia Geiger, Belana Freudenstein und Benedict Jacob.

 

Eine zu hohe Hürde war auch der SVH Kassel für unsere Herren 30. Bei der 1-8 Heimniederlage gewann nur das Doppel Thomas Schaub/Philipp Trömner einen Punkt. Thomas Grenzebach unterlag im Spitzeneinzel in drei Sätzen, ebenso wie das Doppel Martin Pfeil/Pierre Hommel.

 

Die 1.Herrenmannschaft kehrte mit einer 3-6 Niederlage aus Neumorschen zurück. Trotz der 3-Satzerfolge von Niels Mahneke und Florian Becker an den Positionen 1 und 2 wurde ein Sieg verpasst, da nur noch das Doppel Sebastian Kraus/Simon Reisiger punkten konnte.

 

Vorschau:

 Fr.19.05.2017 um 16.00 Uhr

Gemischt U14 gegen Knüllwald

Sa.20.05.2017 um 9.00 Uhr

Junioren U18 gegen Maden

Juniorinnen U 18 in Waldeck

Sa.20.05.2017 um 14.00 Uhr

Gemischt U12 gegen Körle

So.21.05.2017 um 9.00 Uhr

Herren gegen Lohne/Emstal


Start in die Medenspielsaison: Aller Anfang ist schwer.

 

Am Wochenende starteten fünf der acht gemeldeten Gensunger Teams in die Wettkampfsaison. Einen Erfolg gab es am ersten Spieltag leider nicht zu verbuchen.

 

Die neuformierte Herren 30 Mannschaft verlor das Auftaktmatch der Bezirksoberliga in Oberkaufungen mit 2-7. Bereits nach den Einzeln war die Partie entschieden. Nur Andreas Kämpfer konnte einen Sieg verbuchen. Pierre Hommel und Philipp Trömner unterlagen in drei Sätzen. Den zweiten Punkt erspielte das Doppel Thomas Schaub/Philipp Trömner. Thomas Grenzebach und Michael Trenk unterlagen im ersten Doppel knapp im Match -Tiebreak.

 

Die 1. Herrenmannschaft verlor gegen Knüllwald mit 3-6. Im Einzel gewann Neuzugang Niels Mahneke das Spitzeneinzel souverän, die anderen Einzel gingen an die Gäste. Die weiteren Punkte holten die Doppel Florian Becker/Martin Pfeil und Moritz Geiger/Sebastian Kraus.

 

Die Herren 50 waren beim 2-4 in Wilhelmshöhe ohne wirkliche Siegchance. A.Kämpfer im ersten Einzel, und zusammen mit Günther Klasen im Doppel erspielten die Punkte.

 

Das gemischte U12 Team unterlag unglücklich in Schwalmstadt mit 2-4. Ben Schäfer im Einzel und zusammen mit Finn Borrmann erspielten die zwei Punkte. Julia Geiger wehrte sich tapfer, war an der Spitzenposition aber chancenlos. Erste Wettkampferfahrungen konnte die neunjährige Belana Freudenstein sammeln, die im Einzel und Doppel zum Einsatz gekommen ist. 

 

Die U14 gemischt unterlag gegen Bad Hersfeld mit 1-5. Das Doppel Melchior Jacob/Ben Schäfer sorgte für den Ehrenpunkt. Knappe Niederlagen im Matchtiebreak gab es für Nicole Walter und Melchior Jacob im Einzel. Sophie Jünke war im Spitzeneinzel trotz guter Leistung ohne Chance.

 

Vorschau

Sa.13.05.2017 um 9.00 Uhr

Juniorinnen U18 in Edermünde

Junioren U18 in Sachsenhausen

Gemischt U18 in Allendorf-Renneterhausen

Sa.13.05.2017 um 14.00 Uhr

Gemischt U12 in Zella-Loshausen

So.14.05.2017 um 9.00 Uhr

Herren in Neumorschen

Herren 30 Heimspiel gegen SVH Kassel

 


Liebe Tennisfreunde,

 

die Medenrunde hat nun dieses Wochenende begonnen. Der Vorstand wünscht allen Spielern und Mannschaften viel Erfolg und Spaß für die kommenden Spiele.